Skip to main content

Verspiegelte Kommode

Verspiegelte Kommode Logo

Die Geschichte der Kommode ist zwar noch nicht so alt wie die Menschheit, aber inzwischen ist dieses Möbelstück aus dem Alltagsleben der Menschen nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn sie erfüllt in Wohn-, Bade- und Schlafzimmern sowie in Fluren eine Vielzahl an wertvollen Aufgaben. Auch die verspiegelte Kommode macht dabei keine Ausnahme.

Seit dem 18. Jahrhundert sind vor allem die Damen unter uns sehr von ihr angetan, verbindet sie doch das Praktische (beispielsweise die Aufbewahrung von Kleidern) mit dem Schönen (ihr dekorativer Mehrwert dürfte bei einem gut gewählten Modell unbestritten sein). Lange Zeit waren daher Kommoden mit sieben Schubladen gefragt, bot doch jede Einzelne genug Platz für jeweils ein Outfit für den nächsten Tag. Sieben Schubladen, sieben Tage – so einfach kann das Leben sein!

Aber die Zeiten ändern sich selbstverständlich… Und so gibt es inzwischen neben reinen Holzvarianten auch verspiegelte Kommoden mit mehr oder weniger als sieben Fächern. Getreu dem Motto: Je nach Bedarf, Platz und Laune.

„Nenne mir deinen Standplatz und ich sage dir, welchen Job du übernehmen kannst.“


Verspiegelte Kommoden können günstig sein

Einer der größten Vorteile von verspiegelten Kommoden ist sicherlich ihre bauliche Vielfalt sowohl in der Höhe als auch in der Breite. Hierdurch passen sich die unterschiedlichen Modelle allen Gegebenheiten natürlich an und fügen sich in so ziemlich jedes Zimmer nahtlos ein.

Bei wenig Platz zu den Seiten hin, bietet sich eine schmalere und zugleich höhere Kommode an. Dies ist nicht selten in Badezimmern der Fall. Hier ist der vorhandene Raum oft etwas begrenzter und nicht immer unbedingt lichtdurchflutet, da nicht jedes Bad über ein eigenes Fenster verfügt.


Vorteile von verspiegelten Kommoden

Mit einer verspiegelten Kommode lassen sich also mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  • Sie vergrößert den Raum durch ihre spiegelnde Optik.
  • Sie macht freien Platz in der Höhe optimal nutzbar, ohne dass ein zusätzliches Regal angebracht werden muss.
  • Sie hat eine leicht zu reinigende Oberfläche.
  • Sie ergänzt die weitere Einrichtung durch ihren reinen, zurückhaltenden Stil optimal.

Im Umkehrschluss kommt es durchaus vor, dass ein Dachbodenraum als Wohnzimmer dient. Die Wände jedoch ab einem gewissen Punkt nicht mehr gerade, sondern schräg verlaufen. Die Konsequenz: Hohe Möbel können nicht mehr ohne Platzverlust aufgestellt werden. Eine flachere und gleichzeitig breitere verspiegelte Kommode bewirkt an einer solchen Stelle wahre Wunder.

Und auch in Fluren sind viele Tricks möglich: Das Schuhputzzeug soll nicht im Weg herumfliegen,
die Handschuhe sollen im Fall eines plötzlichen Kälteeinbruchs schnell griffbereit sein und die Ladestation für das Telefon braucht auch noch ein Zuhause? Ein klassischer Fall für eine verspiegelte Kommode!

Ähnliches gilt natürlich auch für das Schlafzimmer. Wenngleich es eher um Aufbewahrungsgelegenheiten für Kleidung, Arbeitsunterlagen oder erotische Literatur als um Schuhputzzeug und Telefonstationen geht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Eine verspiegelte Kommode ist im Prinzip für jeden Raum geeignet und leistet einem nicht nur als modisch-gestalterisches Element gute Dienste. Apropos dekorativer Mehrwert.


Verspiegelte Kommode optimal zur Geltung bringen

Richtig in Szene gesetzt, ist sie das absolute Highlight unter den im Raum befindlichen Möbeln. Der damit verbundene Aufwand ist glücklicherweise nicht besonders groß – im Grunde reichen ein gutes Auge, viel Licht und eine gerade Linienführung.

Was nicht bedeutet, dass der Raum komplett sonnendurchflutet sein muss, im Gegenteil: Kommoden dieser Art haben den Vorteil, dass sie vorhandenes Licht mit tollen Effekten zurückwerfen. Dies funktioniert mit herkömmlichen Lampenlicht ebenso gut wie mit Tageslicht. Doch die eine oder andere Lichtquelle in der Umgebung, deren indirekte Helligkeit auf die verspiegelte Kommode fällt, ist durchaus vorteilhaft. An sich tragen aber auch schon helle Farben wie Weiß, Creme, Rosa oder Hellblau dazu bei, dass diese Schrankform richtig aufblühen kann. Alternativ unterstreicht sie den schlichten Charme von Schwarz oder Anthrazit und ergänzt Materialien wie Holz und Stahl sehr gut.

Beliebte Stilrichtungen, in die sich verspiegelte Kommoden schnell und unkompliziert integrieren lassen, sind beispielsweise das Industrial Design, der Minimalismus und der Hollywood Regency Stil. Insbesondere das Industrial Design und der Minimalismus harmonieren sehr gut mit der klaren, unaufgeregten Linienführung, die den meisten Kommoden dieser Art zu eigen ist.

Nichtsdestotrotz ist eine Kombination mit verspielteren Elementen ohne Weiteres möglich. Ein wenig eigener Experimentiergeist hat noch nie geschadet und gerade verspiegelte Kommoden sind für die verschiedensten Gestaltungsvariationen wie gemacht. Denn welches andere Möbelstück ist gleichermaßen derart sachlich wie raffiniert?


Schön und stabil – was gibt verspiegelten Kommoden den Halt?

Ein Basisrahmen aus Massivholz oder Metall ist häufig der erste Schritt auf dem Weg zum Traummöbelstück. Damit es als fertiges Produkt im Wohnzimmer oder einem anderen Raum eine wirklich gute Figur abgibt, darf eine Verkleidung aus Spiegelglas nicht fehlen. Um sicherzustellen, dass die Kommode nicht zu schnell kaputt geht und sich niemand an Scherben schneidet, ist Sicherheitsglas die erste Wahl. Die nach individuellem Bedarf für jede einzelne Kommode angefertigten Spiegelglasplatten werden anschließend auf dem Rahmen angebracht und mit Griffen versehen. Schon sieht die verspiegelte Kommode nicht einfach nur gut aus, sondern sie lässt sich zusätzlich auch kinderleicht bedienen.

Übrigens: Da das Bauen dieser Möbelstücke im Vergleich zu anderen Holz- oder Metallmöbeln sehr aufwendig ist, sind die Produzenten nicht wie Sand am Meer gestreut. Allerdings gibt es in Europa mehrere Hersteller, deren verspiegelte Kommoden in puncto Qualität und Optik höchsten Ansprüchen genügen. Ein Beispiel ist das im englischen Nottingham beheimatete Unternehmen MY-FURNITURE.


Verspiegelte Kommoden – ein erster Eindruck

verspiegelte Kommode
verspiegelte Kommoden

Ein gelungenes Beispiel für eine schlichte und dabei formschöne Kommode mit drei Schubladen ist das Modell „FLAVIA“ von My-Furniture: Dank seinen Maßen von 86 x 44 x 42 cm und einem Gewicht von 63 Kilogramm ist es ideal, wenn ein flacheres Modell gefragt ist.

Kommode verspiegelt
verspiegelte Kommode kaufen

Alternativ bietet sich die Chelsea Julianna Kommode desselben Herstellers an: Mit einem Gewicht von 58 Kilogramm unterscheidet sie sich in dieser Hinsicht unwesentlich von FLAVIA, ist mit Abmessungen von 46 x 46 x 100 cm aber deutlich schmaler und höher. Fünf Schubladen und ein zurückhaltendes Design – so sehen möbelgewordene Frauen- und Männerträume aus.

Wobei diese beiden Modelle bei Weitem nicht die Einzigen sind – es gibt noch viele weitere zu entdecken!

Die Produkte in der Kategorie
verspiegelte Kommode
wurden mit
4.89 von 5 Punkten bewertet.