Skip to main content
53500

 

Wähle Deine Kategorie!

 

Verspiegelte Möbel – günstige Angebote & große Auswahl

„Spieglein, Spieglein, an der Wand…“ – die Faszination für Spiegel ist so alt, wie die Menschheit selbst. Bereits vor Jahrtausenden waren die Menschen davon begeistert, ihr Spiegelbild im Wasser zu entdecken. Die ersten Spiegel entstanden im Laufe der Kupfer- oder Bronzezeit, waren jedoch noch aus Metall und nicht aus Glas. Diese kamen im zweiten Jahrhundert nach Christus dazu. Von diesem Zeitpunkt an schritt die Geschichte des Spiegels unaufhaltsam voran. So weit, dass Spiegel inzwischen nicht mehr nur an den Wänden hängen können, sondern als verspiegelte Möbel die Wohnungen und Häuser erobern.

Verspiegelte Möbel – was macht den Charme aus?

Wer nach einer außergewöhnlichen Kommode, Konsole oder einem Nachttisch sucht, ist im Bereich verspiegelte Möbel bestens aufgehoben. Einrichtungsgegenstände dieser Art begeistern ihre Betrachter durch ihre faszinierende Oberflächenwirkung. Denn Spiegelglas als Material für Möbel ist bis heute nicht so weit verbreitet wie beispielsweise Holz oder Metall.

Gleichzeitig vergrößern verspiegelte Möbel den Raum optisch, wirken seltenst massig und eignen sich somit für kleinere wie größere Räumlichkeiten. Ein weiterer positiver Effekt: durch ihre ansonsten oft dezente bis reduzierte Gestaltung erscheinen sie zeitlos-elegant und rücken andere Gestaltungselemente und Möbelstücke ins rechte Licht.

Kurz gesagt: Spiegel geben nicht nur an der Wand eine gute Figur ab – alles eine Frage der richtigen Idee. Einrichtungsgegenstände mit Geschichte – wie die Kommode, die Konsole und der Nachttisch, die Häuser und Wohnungen eroberten.


Praktische verspiegelte Möbel – die Kommode

verspiegelte MöbelEin Leben ohne eine Gelegenheit zur Aufbewahrung von Kleidung und alltäglichen Gebrauchsgegenständen oder auch dekorativen Elementen wie beispielsweise feines Porzellan? Undenkbar! Kleiderschränke und Truhen haben in dieser Hinsicht zwar ihren unbestrittenen Nutzen. Doch letztlich war es eine Erfindung aus dem 18. Jahrhundert, die vor allem die Damenwelt begeisterte: die Kommode.

Die „Kommode“ basiert in passender Weise auf dem französischen Ausdruck „commode“ (bequem) und stellt eine perfekte Mischung aus der Truhe und dem Kleiderschrank dar. Kein Wunder also, dass gerade verspiegelte Möbel in Form von Kommoden heute sehr beliebt sind. Immerhin symbolisieren sie den perfekten Spagat zwischen moderner und zeitloser Extravaganz sowie praktischem Nutzen.

Wenn du eine verspiegelte Kommode kaufen möchtest, bist du in unserem Shop genau richtig!


Kleine aber feine verspiegelte Möbel – der Nachttisch

verspiegelte Möbel günstig

Beim Nachttisch handelt es sich um eine kleine Kommode oder um einen kleinen Tisch, der allen während der Nacht und dem Morgen benötigten Dingen Platz bietet. Bis in die 1940er Jahre gehörte ebenfalls oft ein Nachttopf zum Inventar eines Nachttisches, da es in den Wohnungen meist keine Toiletten gab.

Daher waren die besonderen Möbelstücke damals tendenziell als kleinere Schränkchen mit abschließbarer Tür ausgeführt. Heute hingegen sind sie eher in Form kleiner Kommoden mit mehreren Schubladen gefertigt. Nachttische sind aus dem Kreis der verspiegelten Möbel nicht mehr wegzudenken, da es sich bei ihnen nicht selten um die Highlights im Schlafzimmer handelt.

Ein perfekter verspiegelter Nachttisch für Dein zu Hause wartet in unserem Shop auf Dich.


Dekorative verspiegelte Möbel – die Konsole

Möbel verspiegelt

Die Konsole beziehungsweise der Konsolentisch ist eine Erfindung aus dem Barock. Daher dürfte es wohl kaum überraschen, dass sie vor allem dekorative und repräsentative Zwecke erfüllte. Die Konsole hat bis heute nichts von seinem entsprechenden Charme verloren – wenngleich es inzwischen im Rahmen der verspiegelten Möbel auch schlichter geformte Modelle gibt.

Die schlichte Form hebt die Wirkung der verspiegelten Oberflächen wie die Tischplatte und die auf ihr befindlichen Gegenstände besonders hervor. Hierdurch eignet sich eine Konsole beispielsweise perfekt als Schminktisch oder als Telefonschränkchen im Flur. Darüber hinaus ist das Möbelstück eine ideale Alternative, falls eine geschlossene Kommode zu breit oder zu massiv wirken würde.

Bei uns kannst Du für Dein zu Hause die perfekte verspiegelte Konsole kaufen.


Perfekte Räume für verspiegelte Möbel

Nicht nur schön, sondern auch praktisch: Wer sich für sie entscheidet, profitiert gleichermaßen von ihrer Funktion und ihrem optischen Mehrwert. Die Oberfläche setzt zwar eine regelmäßige Pflege voraus, abgesehen davon entpuppen sich verspiegelte Möbel jedoch als langlebig und vielseitig einsetzbar. So bietet sich unter anderem das Schlafzimmer für entsprechende Nachttischschränkchen und Konsolen an.

Beide Möbelstücke verfügen über genügend Platz zur Aufbewahrung diverser großer und kleiner Schätze. Zudem ziehen die Nachttische die Blicke auf sich und betonen das in ihrer Mitte befindliche Bett noch einmal ganz charmant wie von alleine.

Ähnliches gilt für das Badezimmer, in dem sie den cleanen Charakter der Einrichtung widerspiegeln. Zudem setzen sie durch ihre helle Oberfläche insbesondere kleine und dunkle Badezimmer ins rechte Licht. Darüber hinaus ergänzen verspiegelte Möbel Flur und Wohnzimmer: Als Telefonschränkchen, das den Flur leicht und luftig wirken lässt. Als Gelegenheit, um sich einige kreative Notizen für Arbeit oder Hobby zu machen. Oder in Form einer Kommode als Aufbewahrungsgelegenheit, die die restliche Raumgestaltung optisch erweitert. Wobei sich sicherlich noch viel mehr Verwendungszwecke finden lassen, wenn sich die Kreativität erst einmal richtig warm gelaufen hat.


Woraus bestehen verspiegelte Möbel?

Der Name ist Programm! Daher wäre es eine echte Überraschung, wenn ihre wesentlichen Bestandteile so gar nichts mit Spiegeln zu tun hätten. Tatsächlich besteht ihre Basis meist aus Holz oder Metall, auf das Handwerker die Spiegelelemente in einem aufwendigen Verfahren aufsetzen. Dabei sind höchste Konzentration und Genauigkeit gefragt: Die Spiegelelemente müssen wirklich perfekt sitzen, damit die verspiegelten Möbel ansprechend aussehen und entsprechend wertig sind.

Aufgrund der anspruchsvollen Herstellung sind die Produzenten von verspiegelten Möbeln dementsprechend nicht so zahlreich wie die anderer Holz- oder Metallmöbel. Nichtsdestotrotz gibt es in China und Europa einige recht bekannte Hersteller, unter anderem das britische Unternehmen „MY-FURNITURE“ mit Sitz in Nottingham.


Passende Einrichtungsstile für verspiegelte Möbel

Grundsätzlich gibt es kaum ein „Material“ mit einer so großen Bandbreite an möglichen Kombinationsmöglichkeiten wie Spiegel. Was vor allem daran liegt, dass Spiegel selbst vergleichsweise sachlich sind und durch ihre Umrandungen sowie ergänzende Elemente zum Tragen kommen. Dieser Aspekt gilt durchaus auch für verspiegelte Möbel, wobei sie für einige Wohnstile geradezu prädestiniert sind. Wie wäre es mit einem kurzen, dreifachen Überblick?


Das Industrial Design

Holz, Stahl und Metall – wie eine alte Werkhalle eben so ist. Das Industrial Design besticht durch seine kernige Originalität und Individualität. Schließlich wissen die Einrichtungsgegenstände ganze Geschichten zu erzählen. Sie sind nicht nur interessant zum Anschauen, sondern lassen sich tatsächlich auch sinnvoll verwenden. Beziehungsweise wurden als Verpackungskisten und Werkhallenlampen genutzt.

In Farb- und Formgebung sind erdfarbene Töne und gerade Linien sehr beliebt: Hell- und Dunkelbraun, Rostrot sowie Schwarz, Weiß und Anthrazit spielen wichtige Rollen. Wichtig ist auch, dass der Raum offen wirkt und den Betrachter nicht erdrückt. Weshalb einzelne verspiegelte Möbel die optimale Ergänzung zum Rest der Einrichtung darstellen.


Der Minimalismus

Eine Wohnungseinrichtung mit Sinn für das Wesentliche? Der Minimalismus hat alles im Gepäck, was das Herz von Fans von klaren Linien, strengen Formen hellen Farben begehrt. Luftige Räume und das Fehlen von überflüssigem Kram machen den Kopf frei und entspannen. Gleichzeitig sind Stil und Klasse nicht von der Hand zu weisen. Logisch, dass sich verspiegelte Möbel in eine dezente Gestaltung in Weiß oder Cremefarben bestens einfügen und ohne große Anstrengung zu den wahren Stars im Raum werden.


Der Hollyood Regence Stil

Was kommt einem in den Kopf, wenn es um Hollywood geht? Möglicherweise aufwendiges Actiongeballer oder möglicherweise auch der Stil und die Klasse des alten Hollywoods aus den 1920er bis 1950er Jahren. Der „goldenen Ära“ ist folglich das Vorbild für diesen Einrichtungsstil, der extravagant und einen Hauch gewollt-übertrieben daher kommt. Eben passend zum ganz großen Auftritt. Dem tun auch die Materialien wie Lack, Chrom und Spiegel keinen Abbruch. Im Gegenteil: Zusammen mit Farben wie Pink, Gelb, Schwarz und Weiß präsentieren sich verspiegelte Möbel von ihrer glamourösen Seite.


Mach‘ dein Ding – Individualität ist Trumpf

Zugegeben, es schadet nie etwas, die eine oder andere Wohnidee im Hinterkopf zu haben. Nichtsdestotrotz sind die eigene Kreativität und das gestalterische Geschick nie hoch genug zu bewerten. Ein individuelles Raumdesign ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und des eigenen Charakters. Daher lohnen sich Experimente im Sinne neuer Erfahrungswerte und Horizonterweiterungen jederzeit. Verspiegelte Möbel sind für Versuche dieser Art ideal – sind sie doch zeitlos-schick, stabil und durch ihre verschiedenen Größen ein Fall für alle Fälle. Ausprobieren lohnt sich!